Praktikant*in gesucht: Produktionsabteilung

07.05.2018

ab sofort (mind. 8 Wochen)

Seit ihrer Neuausrichtung 2016 hat sich die WIESBADEN BIENNALE unter der kuratorischen Leitung von Maria Magdalena Ludewig und Martin Hammer programmatisch geöffnet. Als Festival für zeitgenössisches Theater, Performance und Bildende Kunst lädt die WIESBADEN BIENNALE renommierte internationale Künstler*innen ein, neue Arbeiten zu produzieren und zu zeigen. Während der elf Festivaltage, zur Spielzeiteröffnung des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, werden zeitgenössische Positionen rund um einen thematischen Schwerpunkt an zahlreichen Orten der Region gezeigt – darunter als besonderes Highlight die leerstehende City Passage, eine innerstädtische Einkaufspassage.

Das Praktikum bietet einen vertieften Einblick in den Alltag rund um die Konzeption und Durchführung eines internationalen Festivals. Inhaltlicher fokussiert sich das Praktikum schwerpunktmäßig auf die Arbeit der Produktionsabteilung eines internationalen Festivals, insbesondere für die Projekte der in Wiesbaden produzierenden Künstler*innen. Neben der Beschäftigung mit der Vorbereitung und Erarbeitung der künstlerischen Projekte ermöglicht das Praktikum Einblick in die organisatorischen Abläufe sowie die strukturelle Erarbeitung der WIESBADEN BIENNALE als Festival des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.

Das Praktikum ermöglicht Einblick in folgende Bereiche:
* Planung und Organisation eines internationalen Theater- und Performancefestivals
* Produktionsleitung und künstlerische Leitung
* Umsetzung internationaler Eigenproduktionen und Gastspiele des Festivals
* Recherche, Abrechnung, Disposition, Gästebetreuung

Anforderungsprofil:
* Studierende im Bachelor- oder Masterstudium sowie Schulabgänger*innen
* Organisationsgeschick und Einfallsreichtum
* Eigeninitiative und strukturelles Denken
* Versierte Kenntnisse im Umgang mit MS Office
* Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
* Ortskenntnis in der Region Wiesbaden und Umgebung ist wünschenswert

Was wir bieten:
* Gestaltungsmöglichkeiten im Team
* Abwechslungsreiche & verantwortungsvolle Aufgaben im Kontext eines internationalen Festivals
* Einblicke in Veranstaltungsorganisation, Kulturmanagement und den Entstehungsprozess eines Festivals

Das Praktikum ist nicht vergütet. Interessent*innen melden sich bitte mit aussagekräftiger Bewerbung und Lebenslauf bei Elisabeth Schwarz, e.schwarz@staatstheater-wiesbaden.de

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopie ein, da diese nach Abschuss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.