Migrantenstadl

SINEMA ŞPEZIAL: DER KUAFÖR AUS DER KEUPSTRAßE

  • Do 30.08 : 17:00 Uhr

  • 11Migrantenstadl in der Wartburg
  • 1h 37m
  • Eintritt frei


Dokumentarfilm von Andreas Maus, 2016

Am 9. Juni 2004 wurde die Kölner Keupstraße, eine türkisch geprägte Einkaufsstraße, durch die Explosion einer auf dem Fahrrad vor dem Friserusalon abgestellten Nagelbombe  erschüttert. Verantwortlich für den Anschlag waren Neonazis des NSU. Bevor die Täterschaft 2011 ans Licht kam, wurden die ansässigen Geschäftsleute jahrelang selbst als Täter verdächtigt und schikaniert. Der Kuaför von der Keupstraße erzählt die Geschehnisse  nach dem NSU-Nagelbombenan-Attentat aus der Perspektive der Betroffenen.

  • Regisseur Andreas Maus
  • Drehbuch Andreas Maus, Maik Baumgärtner
  • Kamera Hajo Schomerus
  • Produzent Herbert Schwering, Christine Kiauk

Darsteller

Özcan Yildirim
Hasan Yildirim
Abdulla Özkan
Atilla Özer
uvm.