Asyl des müden Europäers

Foto: Ilariascarpa

DAS THERAPIEZENTRUM: AZDORA
Markus Öhrn / Schweden, Italien

  • Fr 26.08 : 22:30 Uhr

    Mi 31.08 : 16 - 23 Uhr

    Fr 02.09 : 22:30 Uhr

    Sa 03.09 : 15 Uhr

  • 12Kurhaus Kolonnaden Galerie Hygieia
  • 7Warmer Damm

Die Azdora. Das ist der romagnolische Inbegriff der Herrin des Hauses, Mutter und besten Köchin der Welt. Sie führt die Familie mit Autorität und zugleich großer Sanftmut. Sie schlichtet Konflikte, schlägt aber selbst nie über die Stränge. Oder doch? Der schwedische Künstler Markus Öhrn forderte zehn Azdore in der italienischen Kleinstadt Santarcangelo auf, allen destruktiven Sehnsüchten freien Lauf zu lassen. Es entstanden elf Rituale voll abgründiger Kraft, befreiender Energie und mitreißendem Mut. Was als Hommage an seine Großmutter begann, mündete in die Gründung eines wilden Azdora-Hausfrauen-Clubs. Jetzt kommt Markus Öhrn nach Wiesbaden! Gemeinsam mit den Azdore und Damen der Wiesbadener Gesellschaft wird er weiter an der Lockerung innerer Verkrampfungen arbeiten und eine Fortsetzung kreieren. Ein Befreiungsschlag in vier Ritualen und eine Liebeserklärung an destruktive Energien.

Fr 26.8. Ritual #12: Eternal Commitment
22.30 Uhr
15 € / erm. 8 €
Ein Tattoo-Ritual. Ausgewählten Zuschauern bietet sich die Chance, ein Azdora-Tattoo zu erhalten! Bewerbung unter: azdora@wiesbaden-biennale.eu
Mit Ticket für beliebige andere Biennale Vorstellung Eintritt frei

Tickets hier

Mi 31.8. Ritual #13: The Azdora Spa
16 bis 23 Uhr
15 € / erm. 8 €
Innere Reinigung und tiefere Erkenntnis in der Azdora-Kur! Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin an der Theaterkasse.

Tickets hier

Fr 2.9. Ritual #14: The Totality of Chaos
22.30 Uhr
15 € / erm. 8 €
Surprise!
Mit Ticket für beliebige andere Biennale Vorstellung Eintritt frei

Tickets hier

Sa 3.9. Ritual #15: Playing With Fire
15 Uhr
Eintritt frei
Warmer Damm
Ein Ritual nur für Mädchen.
Nur während des Theaterfestes!

  • Konzept Markus Öhrn
  • Zusammenarbeit mit Stefania Alos Pedretti, Jakob Öhrman
  • Produktionsleitung Monica Sartini
  • Bühne Sergio Taddei
  • Foto Federico Paganelli
  • Tätowierer Assistent Francesca Morello
  • Mit Martina Bianchi, Susanna Calandrini, Paola Carlini, Susan Theresa Mckelvie, Giuliana Pagliarani, Maria Teresa Polverelli, Monica Polverelli, Felicia Roca, Iliana Rossi, Vilma Zaghini (+ Damen der Wiesbadener Gesellschaft)

Eine Produktion der Wiesbaden Biennale, ursprünglich erarbeitet für und in Koproduktion mit dem Santarcangelo Festival Internazionale del Teatro in Piazza.

Mit freundlicher Unterstützung von Kurhaus Wiesbaden.