Migrantenstadl

SINEMA ŞPEZIAL: DIE MIGRANTIGEN

  • So 02.09 : 17:00 Uhr

  • 11Migrantenstadl in der Wartburg
  • 99 Min
  • Eintritt frei

Eine Komödie von Arash T. Riahi, 2017

Eine Culture-Clash-Komödie mit viel Österreichischem Humor über zwei Schwarzköpfe, die ihrer Filmkarriere wegen alles tun, um den Klischees des Kleinkriminellen Migranten gerecht zu werden; denn der ist für die Doku-Soap, in der beide mitmachen wollen, gefragt.  Aus ein paar Stereotypen und Vorurteilen zimmern sie sich eine zweite Identität zurecht, versuchen einen echten Ausländer abzugeben und verfangen sich immer grotesker in ihrer eigenen Lüge. Mit überspitzten Charakteren und einer aberwitzigen Szenen spürt man beim Zusehen , was es heißt die „Ausländerrolle“ zu spielen, – nicht nur im Film.

  • Regie Arman T. Riahi
  • Drehbuch Arman T. Riahi, Aleksander Petrovic, Faris Rahoma
  • Kamera Mario Minichmayr
  • Ton Atans Tcholakov
  • Schnitt Cordula Werner, Arman T. Riahi
  • Musik Karwan Marouf
  • Szenenbild/ Ausstattung Martin Reiter
  • Kostümbild Monika Buttinger
  • Maske Birgit Beranek
  • Casting Eva Roth
  • Tongestalter Nils Kirchhoff
  • Mischung Manuel Meichsner, Bernhard Maisch
  • Produktionsleitung Christine Schwarzinger
  • Produzent Arash T. Riahi und Karin C. Berger

Genre KOMÖDIE | 98 MIN | Herstellungsland ÖSTERREICH | 2017 Originalsprache DEUTSCH (DIALEKT) Untertitel ENGLISCH | Vorführformat DCP Leinwandformat Bilder/Sek. Farbe 1:2,39, CINEMASCOPE 24, FARBE Tonformat DOLBY DIGITAL 5.1 | Drehorte Ö STERREICH (WIEN)

CAST

Benny / Omar                       Faris Rahoma
Marko / Tito                         Aleksandar Petrovic
Marlene Weizenhuber        Doris Schretzmayer
Sopie                                       Daniel Zacherl
Herr Bilic                               Zijah A. Sokolovic
Juwel                                      Mehmet Alsi Salman
Klara                                       Maddalena Hirschal
Chris                                       Mahir Jamal
Sara                                         Julia Jelinek
Monika Lorenz                     Margarethe Tiesel
Herbert Sturm                      Rainer Wöss
Regisseur                               Josef Hader
Casterin                                 Martina Poel
Poll                                         Dirk Stermann
u.v.a

Der Film wurde hergestellt mit der Unterstützung von FilmFondsWien (FFW), Österreichisches Filminstitut (ÖFI) und dem ORF Film/Fernsehabkommen.

FESTIVALS Auswahl
Uraufführung 38. Filmfestival Max-Ophüls-Preis (Publikumspreis)
Nashville Film Festival (Publikumspreis)
Gewinner Creative Energy Award Internationales Filmfest Emden-Norderney