Migrantenstadl

PARALLELGESELSCHAFTEN: DIE ANTIFA–KANAKEN KOMMEN

  • Di 28.08 : 19 Uhr

  • 11Migrantenstadl in der Wartburg
  • Eintritt Frei

Deutscht uns nicht voll

Brennende Flüchtlingsheime, neonazistische Anschläge oder das Erstarken rechter Ideologien: Sie sind die extremste Variante einer Einstellung, deren abgeschwächte und strukturelle Form Betroffene  aus ihrem alltäglichen Leben kennen. Nicht umsonst formierte sich in den 90ern die Antifaşist (Antifa) Gençlik, die aus migrantischer Vereinskultur und Jugendbanden heraus entstand. Angesichts gegenwärtiger Zustände, diskriminierender Routinen in öffentlichen Einrichtungen, Racialprofiling bei der Polizei oder klischeehafter Berichterstattung in den Medien, sind junge migrantische Selbstorganisationen eingeladen, das Wort zu ergreifen. 

  • Moderator Imad Mustafa und Tunay Önder