Extras

Foto: Antonia Hilsberg

DER CAMPUS

  • 25/08 - 04/09
  • 3-5 Tage

Wiesbaden Biennale für Studierende

Für Studierende bietet die Wiesbaden Biennale ein spezielles Angebot, um Künstler, Projekte und Gastspiele hautnah kennenzulernen. Du kannst wählen zwischen zwei Angeboten:

CAMP&CAMPUS
Werde Teil der temporären Festival-Gemeinschaft und buch Dich ein zu Camp&Campus, unser spezielles Programm für theaterbegeisterte Studierende und Berufseinsteiger – unser „Asyl für müde Europäer“: Wir schlafen in Zelten zwischen pompösen Springbrunnen vor dem Staatstheater. Der repräsentative Rasen rundherum wird zum Festivalzentrum – das Herz des Festivals – wo wir mit Künstlern, Publikum und Passanten speisen, uns kennenlernen und über Europa und Utopie philosophieren wollen. Zusammen besuchen wir Vorstellungen und diskutieren sie im temporären Parlament – von WiesbadenerInnen selbst in Workshops erschaffen.

Um 11: 30 Uhr finden jeden Tag folgende Künstlergespräche in der Agora statt:
26.08.16 Julian Hetzel
27.08.16 Dries Verhoeven
28.08.16 Tiago Rodrigues
29.08.16 Silvia Costa
30.08.16 Thomas Bellinck
31.08.16 Tiago Rodrigues
01.09.16 Rabih Mroué
02.09.16 Thomas Bellinck
03.09.16 Anestis Azas (Club)
04.09.16 Gob Squad

Du willst Teil dieser utopischen, kommenden Gemeinschaft sein, das Festival so nah wie möglich erleben und es gleichzeitig prägen? Dann bleibe 3-5 Nächte und erhalte Verpflegung, Übernachtung im Zeltcamp (bring Dein eigenes Equipment), Vorstellungsbesuche sowie das volle Campus-Programm für 50€ pro Tag.

REINSCHNUPPERN
Du willst hineinschnuppern in die Campus-Gemeinschaft, aber vor allem das Festival kennenlernen?
Dann komm für 1 – 2 Tage und buch Dich ein in unserem temporären Grandhotel – das Foyer des Wiesbadener Staatstheaters für 15 Euro pro Nacht inkl. Frühstück. Dazu kannst Du Dir ermäßigte Tickets zusammenstellen, je nachdem, was Du sehen möchtest.

Neugierig?
Kontakt Camp&Campus-Koordinatorin Antonia Hilsberg:
E-Mail: campus@wiesbaden-biennale.eu
Telefon: +49 (0) 611 582 962 57

Gefördert von Hessische Theaterakademie.
In Kooperation mit Goethe Institut und Internationales Theaterinstitut.